2016.05 Gemeinsamer Nazaretmonat der Geistlichen Familie

2016 Nazaretmonat Aachen

Erstmals soll im Jubiläumsjahr zum 100. Todestag von Bruder Karl der Nazaretmonat, ursprünglich ein wichtiges Element in der Priestergemeinschaft Jesus Caritas, für die Mitglieder aus allen Zweigen der Geistlichen Familie angeboten werden.

 

Hier zu näheren Information noch ein Überblick über das Programm (pdf)

 

und die äußere Struktur der Tage:

7.00 Uhr       Anbetung

7.45 Uhr       Morgenlob

8.00 Uhr       Frühstück

12.20 Uhr    Angelus

12.30 Uhr    Mittagessen

18.30 Uhr    Abendessen

20.00 Uhr    Abendgottesdienst / Eucharistiefeier

 

 

Er findet vom 23. Juli bis 17. August 2016 in Aachen im Gästehaus auf dem Salvatorberg statt. Bis zum Dezember 2012 war das Gästehaus ein Kloster der Oblaten. Sie beherbergten dort kirchliches Personal aus dem Ausland, das die Aachener Hilfswerke (missio, MISEREOR) besuchte. Sie haben ihr Kloster an das Sozialwerk Aachener Christen übergeben, das chancenbenachteiligen Menschen mittels Ausbildung, Qualifizierung und Beschäftigung eine Perspektive vermitteln möchte.

Im Gästehaus auf dem Salvatorberg, am Stadtrand von Aachen gelegen, stehen uns im Sommer ca. 20 Zimmer, zumeist Einzelzimmer, zur Verfügung. Hier soll es für die Mitglieder aus der Geistlichen Familie möglich sein, einen Nazaretmonat „à la carte“ zu erleben mit einem einwöchigen Exerzitienblock und Zeit zum Wandern (Eifel, Hohes Venn), für Besichtigungen (Aachen, Köln) oder Besuche bei den Aachener Hilfswerken, für kreatives Gestalten, Ausflüge ins benachbarte Belgien oder in die Niederlande u.v.m.

Keiner ist verpflichtet, über die gesamte Zeit teilzunehmen, sondern man kann den Aufenthalt je nach den persönlichen Möglichkeiten und Bedürfnissen gestalten.

Kuno Kohn, Mitglied der Priestergemeinschaft Jesus Caritas, und Marianne Bonzelet aus der Gemeinschaft Charles de Foucauld haben eine durchgängige Präsenz zugesagt.

Eine Anreise während der Exerzitienwoche ist nicht günstig. Da bietet sich eher das Wochenende an. Für die übrige Zeit muss es dann nicht unbedingt das Wochenende sein

 

Kosten:                        53  Euro / Tag für die Unterbringung; zuzüglich der Kosten für  Ausflüge oder Materialkosten.